Schulschwimmen findet im Kreis kaum noch statt, was sind Ihre Ideen? – Sandro Zehner

Schulschwimmen findet im Kreis kaum noch statt, was sind Ihre Ideen?

Das ist tatsächlich ein Problem, weil im Kreis gleichzeitig die zwei größten Hallenbäder umfassend saniert werden müssen und geschlossen sind. Wir müssen hier wieder sehr schnell Angebote speziell im Schulsport, aber auch für die Vereine schaffen. Im Sommer ist es klug, auch wieder mit den Freibädern zu kooperieren, um die Kapazitäten vor Ort zu nutzen. Aber das Wichtigste ist, dass unsere Kinder wieder die Chance haben, zuverlässig schwimmen zu lernen. Dafür setze ich mich ein.

3 views

You may also like

Wie wollen Sie dafür Sorge tragen, dass die Schulbusse pünktlich kommen?
Die Pünklichkeit der Schulbusse ist zu Recht ein riesengroßes Thema im Rheingau-Taunus-Kreis, denn die Schülerinnen und Schüler und auch die Eltern müssen sich darauf verlassen können, dass der Schulbus kommt und die Kinder pünktlich in die Schule bringt. Letztlich ein Punkt, den man im intensiven Austausch mit den Verkehrsdienstleistern sicherstellen muss – im Zweifel auch über Strafzahlungen. Das gilt im Übrigen nicht nur für die Schulbusse, sondern auch im Rheingau für die Züge, wo die Kapazitäten oft nicht reichen. Schüler zuverlässig und pünktlich über den ÖPNV in die Schulen bringen: Hier will ich schnellstmöglich und nachhaltig ran.
Wie werden Sie die Vielfalt bei den Schulen im Kreis sicherstellen?
Vielfalt in den Schulformen ist wichtig, weil Kinder schließlich vielfältig sind. Wir brauchen für jedes Kind die richtige Schulform: Daher muss es auch in Zukunft unterschiedlichste Schulformen im Rheingau-Taunus-Kreis geben und dafür setze ich mich ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.